Kardinal Marx: Unsere Kirche ist weiterhin gefragt

Er wolle die Probleme nicht kleinreden, sagt Kardinal Reinhard Marx. Doch er ist sich sicher, dass die Kirche nach wie vor in der Öffentlichkeit gefragt sei und Beachtliches leiste. Ein Bereich sei dabei besonders wichtig.

Kirche | Bonn - 09.08.2018

Das Leben der Kirche ist für Kardinal Reinhard Marx vielfältiger als Zahlen und Statistiken. "Weit mehr als die Statistiken sagt beispielsweise das starke Engagement von Ehrenamtlichen in unserer Kirche etwas aus über das Wirken der Kirche und die Ausstrahlung des Evangeliums", schreibt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in einer am Donnerstag in Bonn veröffentlichten Broschüre der Konferenz. Darin sind Fakten und Zahlen rund um die katholische Kirche aufbereitet.

Ende Juli hatte die beiden großen Kirchen ihre Statistiken für 2017 veröffentlicht. Demnach hatte die katholische Kirche bundesweit rund 23,3 Millionen Mitglieder, was gut 28 Prozent der Gesamtbevölkerung entspricht. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bezifferte die Zahl ihrer Mitglieder auf 21,5 Millionen, ein Anteil von etwa 26 Prozent. Der katholischen Kirche kehrten den Angaben zufolge im vergangenen Jahr 167.504 Menschen den Rücken; in den evangelischen Landeskirchen waren es rund 200.000.

Probleme nicht kleinreden

Trotz der Austrittszahlen zeigte sich Marx optimistisch, "dass Kirche in der Öffentlichkeit auch weiterhin gefragt sein wird". Er wolle Probleme nicht kleinreden, und die Austritte seien "seit Jahren Anlass zur kritischen Selbstreflexion". Aber, so der Kardinal mit Blick auf die Gesamtstatistik weiter: "Ich meine, dass die Zahlen überzeugen mit dem, was wir als Kirche für die Weitergabe des Glaubens, die Gesellschaft und die Welt leisten."

Ein Schwerpunkt liege auf der Jugendarbeit. "Wir müssen als Kirche nicht nur über die Jugend reden, sondern auch etwas für sie tun", betonte Marx. Das Thema Jugend steht im Mittelpunkt eines Treffens von Bischöfen aus aller Welt im Herbst im Vatikan. (KNA)

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018