Papst: 1 - Schweizergarde: 0

Papst Franziskus ist für seine spontanen Ausreißer bekannt. Bei der gestrigen Generalaudienz zeigte er sich wieder in gewohnte Manier – und setzte sich sogar über die Schweizergarde hinweg.

Papst | Vatikanstadt - 16.03.2017

Eine schluchzende Pilgerin aus China verzweifelt am Mittwoch bei der Generalaudienz an der Hartnäckigkeit der Schweizergardisten. Sie und eine Gruppe anderer Pilger wollen doch nur zu Papst Franziskus, damit er ihre Fatima-Marienstatue segnet. Auf Knien und mit Fahnen versuchen sie zum Heiligen Vater zu gelangen. Die Schweizergarde lässt sie nicht durch: Das Protokoll kennt keine Ausnahmen. Papst Franziskus hingegen schon. (jcm)

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017