Player wird geladen ...

Benissimo: Brennnesselsamen trocknen und verarbeiten

Benissimo-Kräuterexpertin Stefanie Horn tocknet Brennnesselsamen, die ein echtes heimisches Superfood sind.

Die Rezepte zu den erwähnten Keksen und dem Salz gibt es hier:

Süße Brennnessel-Jausen-Kekse
Zutaten für 12 Stück:
75g getrocknete Marillen
150g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
125g Butter
100g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
1 EL Milch
125g Haferflocken
4 EL Brennnesselsamen

Backofen auf 180°C vorheizen. Marillen in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig aufschlagen, bis die Butter weich und weiß wird. Das Ei unterrühren, zuletzt die Milch. Mehl- und Buttermischung vermengen und Haferflocken, Brennnesselsamen und Marillen unterheben.
Auf ein Backblech mit Backpapier mit 2 TL 12 Keksportionen setzten, etwas flach drücken und etwa 30 Minuten goldbraun backen.


Brennnesselsamensalz:

Brennnesselsamen zu gleichen Teilen mit Salz vermischen und im Mörser leicht anstoßen.
In kleine dekorative Gläschen füllen und zum Würzen oder einfach als Auflage auf frischem Brot mit Butter genießen.

BENE Magazin | Simon Wiggen

Video teilen:

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017