Heilige Messe

Gottesdienst am 1. Adventssonntag aus der Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig

Livestream


mit Pfarrer Stephan George

Bild: © Beate Müller

Der katholische Gottesdienst im Deutschlandfunk am Ersten Adventssonntag, dem 27. November 2022, wird ab 10:05 Uhr live aus der Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig übertragen. Zelebrant ist Pfarrer Stephan George. Die kirchliche Leitung des Radiogottesdienstes liegt bei Guido Erbrich. Mit diesem Sonntag beginnt der Advent, die Vorbereitung auf Weihnachten. Diese eher stille Zeit soll eine bewusste Gegenbewegung zu der allgemeinen Hektik unserer Tage sein. Pfarrer George betont im Gottesdienst: „Advent bedeutet: ein neuer Anfang ist möglich. Mitten im Alten darf Neues wachsen. Gott sagt: ich will einen Neuanfang des Lebens mit Euch wagen.“ Ein Zeichen dafür ist der Adventskranz mit seinem wachsenden Licht in diesen Wochen. Darum wird Pfarrer George gleich zu Beginn der Heiligen Messe den Adventskranz segnen und die erste Kerze entzünden. Die Propsteikirche St. Trinitatis ist ein großer Kirchenneubau im Herzen der Stadt Leipzig. Seit 2015 wird das neue Gotteshaus mit Leben und Glauben erfüllt. Eine hohe Anzahl von Taufen, auch von zahlreichen Erwachsenen, und ein lebendiges Gemeindeleben mit vielen jungen Familien fallen auf in einer Stadt, in der sich weniger als 20 Prozent der Bevölkerung überhaupt zum christlichen Glauben bekennt. Die Heilige Messe wird musikalisch mitgestaltet von einem Chor, Solisten und einem Instrumentalensemble der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig unter der Leitung von Florian Maierl. Nach dem Gottesdienst bietet die Gemeinde einen (zeitlich offenen) Telefondienst an unter der Nummer: 0341 – 355 728 11