Video - 00:02:00

Tagessegen - 9. Januar 2023

Zwischen Gott Vater und seinem Sohn Jesus Christus herrscht ein ausgeglichenes Verhältnis, so liest Pfarrer Förg heute im Hebräerbrief. Das ist für ihn eine frohmachende Botschaft.

Video: © Katholische Hörfunk- und Fernseharbeit

„Denn zu welchem Engel hat er jemals gesagt: Mein Sohn bist du, ich habe dich heute gezeugt, und weiter: Ich will für ihn Vater sein und er wird für mich Sohn sein?“ (Hebräer 1,5)