Video - 00:02:00

Tagessegen - 22. Januar 2023

Heute ist die Rede von dem Land „jenseits des Jordan“, also Jordanien. Das Land, das einst verachtet wurde, bekommt aktuell ein neue Bedeutung, meint Pfarrer Förg.

Video: © Katholische Hörfunk- und Fernseharbeit

„Wie er in früherer Zeit das Land Sebulon und das Land Naftali verachtet hat, so hat er später den Weg am Meer zu Ehren gebracht, das Land jenseits des Jordan, das Gebiet der Nationen.“ (Jesaja 8,23)