Player wird geladen ...

Mariä Himmelfahrt kurz erklärt

Mariä Himmelfahrt? Das hat doch irgendwas mit Maria und Jesus zu tun? Was genau Katholiken an diesem Tag feiern, erklärt katholisch.de in 90 Sekunden.

Maria ist die Mutter Jesu. Der Tag, an dem sie starb, ist für Christen ein ganz besonderer. An Mariä Himmelfahrt erinnern Katholiken sich daran, wie sie gestorben und in den Himmel gekommen ist. http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/maria-himmelfahrt-fur-kinder-erklart

Am 15. August feiert die katholische Kirche das Hochfest Mariä Himmelfahrt. An diesem Hochfest wird Maria mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen. In Süddeutschland und Österreich wird Mariä Himmelfahrt als "Großer" oder "Hoher Frauentag" begangen. Dort ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag und somit arbeitsfrei. Mit Mariä Himmelfahrt beginnt in der katholischen Kirche der "Frauendreißiger" - 30 Tage, in denen allerorten Marienprozessionen abgehalten werden. Es ist das älteste unter allen Festen für die Mutter Gottes.

katholisch.de

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017