Nachfolger für Johanna Rahner

Katholisch-Theologischer Fakultätentag hat neuen Vorsitzenden

Aktualisiert am 20.01.2023  –  Lesedauer: 

Wiesbaden ‐ Seit 2020 stand die Tübinger Theologin Johanna Rahner dem Katholisch-Theologischen Fakultätentag vor. Sie war erst die zweite Frau, die das 1958 gegründete Gremium leitete. Ihr Nachfolger ist wieder ein Mann.

  • Teilen:

Der Theologe Dirk Ansorge (62) übernimmt für die kommenden drei Jahre den Vorsitz des Katholisch-Theologischen Fakultätentags (KThF). Das entschied das Gremium einstimmig bei seiner Jahresversammlung in Wiesbaden. Der bislang stellvertretende Vorsitzende und Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt folgt damit turnusgemäß auf die Tübinger Theologin Johanna Rahner. Sie stand dem Fakultätentag seit 2020 vor. Ansorge lehrte unter anderem in Münster und Wien Theologie und übernahm 2012 den Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte in Sankt Georgen.

Der Gremium repräsentiert rund 50 Fakultäten und Institute in der Bundesrepublik. Es nimmt gemeinsame Interessen der wissenschaftlichen Einrichtungen gegenüber Staat und Kirche wahr und koordiniert die hochschulpolitischen Aufgaben der Fakultäten und Institute. Rahner war die zweite Frau, die den 1958 gegründeten Fakultätentag bisher leitete. (KNA)